Traubogen für die Hochzeit

Der Traubogen bei der freien Trauung

Braucht man einen Traubogen?

Richtig toll wird eure freie Trauung, wenn ihr die Besonderheit eines Traubogens mit einplant. Bei der freien Trauung ist man relativ frei, seine Wünschen für die Zeremonie umzusetzen und zu gestalten.

Nachdem ihr die perfekte Location oder den perfekten Ort gefunden habt, stellt ihr euch relativ schnell die Frage, wie man den Platz liebevoll ansprechend dekorieren kann. Jetzt kommt es darauf an, wo ihr heiratet.

Der Traubogen wird schon von Weitem einen stimmungsvollen Rahmen für eure freie Trauung sein. Der Gedanke und die Berücksichtigung der Hochzeitsfotos spielt ebenfalls eine große Rolle. So ein Traubogen macht sich sehr schön auf den Fotos, besonders wenn der Hintergrund nicht so viel bietet, kann ein Traubogen Großartiges leisten. Er kann sogar im Sommer etwas Schatten spenden.

Die Location:

Hier ist oftmals schon der perfekte Rahmen gegeben. Manche Locations bieten ein Schloss, eine Burg, kleinen  Park, einen besonderen Baum oder eine gemütliche Scheune, es kann aber auch in den Bergen oder am Strand geheiratet werden.

Wenn wir dann wissen, wie die Gäste platziert werden und wo das Brautpaar sitzen soll, wählen sehr viele Brautpaare für ihre Zeremonie einen Traubogen.

Was bedeutet der Traubogen - Brauchtum?

Der Traubogen steht seit Jahren als Symbol für Liebe und Zusammengehörigkeit. Er bildet den Rahmen für das Brautpaar und steht als Kulisse am Ende des Ganges oder der Gästereihen (oder ganz vorne – je nach Blickwinkel). Die Gäste blicken auf das Brautpaar und den Hochzeitsbogen. Der Baldachin stellt dabei symbolisch das „Dach über dem Kopf“ dar. Darüber hinaus steht das „Dach“ oder der Traubogen für Schutz und Geborgenheit oder das Tor zu einem neuen Lebensabschnitt.

Muss der Traubogen ein Bogen sein?

Es gibt viele  Arten und Formen eines Traubogens. Moderne Varianten sind keineswegs immer nur Bögen. Viele Brautpaare oder deren Freunde lassen es sich nicht nehmen, ihren Traubogen selbst zu kreieren und zu bauen. Hier können unterschiedliche Materialien und Ideen (besonders beim Schmücken) eingesetzt werden. Egal ob unter freien Himmel oder in einem geschlossenen Raum geheiratet wird, der Traubogen bietet einen Rahmen und unterstreicht den Ort der Zeremonie maßgeblich.

Wie soll ein Traubogen aussehen?

Vom Metalltraubogen bis hin zu Holzstäben, Holzbalken oder einem Blumenbogen ist alles gut einsetzbar. Die Höhe des Traubogen sollte ca. 2,3 Meter und die Breite ca. 2,15 Meter betragen. Ganz wichtig dabei ist, die Festigkeit und die Halterung, damit der Traubogen später nicht umkippt. Es können auch einfach nur Stoffbahnen befestigt werden oder ein Bogen aus lauter Luftballons. Je nach Hochzeitsmotto oder Farbkonzept könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen.  

Traubogen kaufen oder mieten

Wer keinen Traubogen selbst bauen möchte, kann sich einen mieten oder sogar kaufen. Oftmals verleihen oder bieten die freien Trauredner*innen bei ihrem Angebot einen Traubogen mit an.  Auch im Internet gibt es viele Anbieter, um sich für den einen Tag einen Traubogen zu mieten. Manche Locations vermieten ebenfalls einen Traubogen, genauso wie einige Floristen, die die Deko oder den Blumenschmuck für eure freien Trauung anfertigen. 

Mein besonderer Tipp:

Oftmals wird es günstiger, wenn man alles bei einem Blumengeschäft oder Floristen anfertigen lässt. Hier unbedingt ein gutes Gesamtpaket aushandeln.  Der Vorteil, wenn mehr Blumen vom Floristen bestellt werden, wird es oft günstiger und die Blumen und das Farbkonzept passen perfekt zusammen und harmonieren als Gesamtbild.

 

Beispiele für Traubögen:

Es müssen nicht immer Blumen für den Traubogen sein, auch Lichterketten, Traumfänger oder Stoffe mit und ohne Fransen können einen Bogen zieren.

Was kostet ein Traubogen?

Die Kosten für einen Traubogen betragen beim Kaufen ca. 150 bis 350 Euro. Wenn man einen Blumenbogen anfertigen lässt, kann sich der Preis schon bei 600 Euro aufwärts bewegen. Es kommt immer auf die Art des Bogens an.

Welche Blumen eignen sich für einen Traubogen?

Zwei wichtige Aspekte sind zu beachten. Steht der Bogen in der prallen Sonne oder im Schatten. Wird im Herbst oder im Hochsommer geheiratet. Die Temperaturen und der Lichteinfall, denen die Blumen ausgesetzt sind, sollte man berücksichtigen. Nicht alle Blumenarten sind für einen Traubogen geeignet – wünscht man sich eine großflächige florale Dekoration oder eher feine zurückhaltende Blumen.

Daher ist es bei aufwändigen Blumenarrangements immer sinnvoll, frühzeitig einen erfahrenen Floristen  zu kontaktieren, den große Blumenarrangements können schon mal im vierstelligen Bereich enden.

Mein Tipp – ein Traubogen lohnt sich auf jeden Fall!

Weitere Beiträge

Sandra Söldner Stilvoll Reden
FREIE TRAUREDNERIN IN MÜNCHEN UND UMGEBUNG

Hallo, mein Name ist Sandra. Meine große Leidenschaft ist es, eine stilvolle, individuelle Rede für den perfekten Tag zu erschaffen. Ich möchte eurer Geschichte eine Stimme geben und somit in eure einzigartigen Momente eintauchen und zeigen, was eure Verbindung zueinander so besonders macht.

So kann ich euch helfen...

FREIE TRAUUNG

freie Rednerin für Hochzeit in München und Umgebung

Erlebt eine einzigartige und bedeutungsvolle Zeremonie, die eure Liebe in den Mittelpunkt stellt. Als freie Rednerin für Trauungen gestalte ich eine unvergessliche Trauung, die eure Geschichte auf authentische und emotionale Weise erzählt.

EHEERNEUERUNG

Eheerneurung Freie Rednerin in München

Lasst uns eure Liebe erneut feiern! Ich als freie Traurednerin zeige euch, wie ihr mit einer freien Trauung eure Liebe noch einmal zum Höhepunkt werden lässt.

KINDERWILLKOMMENS-
FEST

kinderwillkommensfest freie rednerin

Gemeinsam heißen wir in einer ganz persönlich und individuellen Feier euer Baby/Kind in der Familie willkommen. Die Liebe, die Zuneigung und die Namensgebung sowie die besondere Bindung steht im Fokus und wird zu einem bedeutungsvollen Moment.

TRAUERREDE

Rednerin für Trauerfeier

Gemeinsam gedenken, liebevoll erinnern – eine Trauerrede, die Herzen berührt.